DRESSED UNDERGROUND

DRESSED UNDERGROUND FASHIONSHOW 2019 EIN VOLLER ERFOLG

HANNOVER. Am Samstag, 25. Mai 2019, startete vor über 320 interessierten Zuschauern die VI. Dressed Underground Fashionshow von Elfie & Ignaz in der Oberstraße 8. Als Location stand dieses mal eine große Halle im Hinterhof zur Verfügung, die mit 340 unterschiedlichen Stühlen aus diversen Möbelepochen bestückt war. Die 17 Designerinnen und Designer zeigten sehr unterschiedliche Entwürfe und Outfits von ausgefallener Fetishmode bis eleganter Abendgardrobe. Über 2 Stunden lief ein sehr abwechslungsreiches Programm, durch das der Moderator Modou Diédhiou führte.

Die 80 Models führten gekonnt die unterschiedlichen Kollektionen dem begeisterten Publikum vor. Schließlich ging es ja auch um den "Dressed Underground Awards 2019", der an diesem Abend von einer Jury und dem Publikum vergeben werden sollte. Zur Jury zählten Sonay Hardt (Inhaberin Elfie & Ignaz), Martina Reuschel (Projektleitern Hannover Impuls), Günel Ganijeva (Bloggerin, Instagram: @magic_noire) und Cengiz Dogrul von der Gruppe Apecrime (YouTube Star), die eine nicht ganz leichte Aufgabe an diesem Abend hatten.

Das Programm hatte eine große Auswahl an Designern und unterschiedlichste Fashionrichtungen zu bieten:

  • Wonka´s Cellar Door (Winnie Janke)
  • Colours and Cities (Marc Anacker und Falk Trunz)
  • The Mystery of Darkness (Kim Hülscher)
  • Tomke (Tomke Hedtke)
  • Sasse-Design (Melanie Wedemeier)
  • Gymbassador (Rico Hausmann)
  • Lauphie (Laura-Sophie Sefke)
  • Elfie & Ignaz
  • Crepic & Asozial Royal (Max Putnai)
  • Wayóm (Lorena Winkler), Fir (Antonia Parr), Maralistisch (Mara Hoffmann)
  • Roderbruch (Robert Wiegmann & Kathrin Kiehne-Lemnitz) & Dryxx (Kathrin Potyka)
  • Dörpwicht (Stefanie Sieverding)
  • Khamosh (Baryalai Khamosh)
  • Elfie & Ignaz & Dörpwicht Kollaboration

Nach Ende der Fashionshow wurde von Modou Diédhiou der Sieger bekannt gegeben. Der Gewinner des "Dressed Underground Awards 2019": Baryalai Khamosh mit seinem Label "KHAMOSH". Unter großem Beifall von Publikum und Akteuren nahm Baryalai Khamosh die Glückwünsche entgegen. 

 

Der Modedesigner Baryalai Khamosh stammt gebürtig aus Kabul, Afghanistan, ist im Herbst 2016 mit seiner Familie vor der Taliban geflüchtet und lebt seither mit seiner Frau und drei Kindern in Hannover. Wegen seiner freigeistigen Tätigkeit als Bühnengestalter, Regisseur und Schneider wurde er von der Terrormiliz bedroht und gefangen gehalten und trotzdem gelang ihm die Flucht nach Deutschland, wo er sich eine Karriere als Modedesigner aufbaut. Seine Kollektion verbindet Orient und Okzident, zelebriert die Freiheit der westlichen Modewelt und ist geprägt vom lebendigen Kulturerbe seiner Heimat.

Insgesamt eine gelungene Fashionshow, die auch nächstes Jahr wiederholt werden soll. Sonay Hardt als Veranstalterin der Dressed Underground von Elfie & Ignaz, Ercan Carikci und Vanessa Meyer als Managment sowie alle Models und Designer waren sich einig, nach der Fashionshow ist vor der Fashionshow. @stadtreporter

SZENE & KULTUR" SAT1.Regional 
Beim Stichwort Mode denkt man vor allem an die großen Metropolen: London, Paris, New York und auch Berlin. Doch auch Hannover kann Mode: Am Wochenende fand in der niedersächsischen Landeshauptstadt die „Dressed Underground“-Modenschau statt. Junge Designer präsentierten ihre Kollektionen und sie alle sind der Meinung, dass Hannover sich beim Thema Fashion nicht verstecken muss.